Befragung zur Anwendung von Schlafapnoe-Therapiegeräten

 

Liebe  Schlafapnoepatienten,

 

wir unterstützen eine Studentin bei Ihrer Masterarbeit (Medizintechnik).

 

 Für Gespräche mit den politisch Verantwortlichen benötigen wir schlagkräftige Argumente

 

Da bisher keine Daten über die Versorgung von Schlafapnoepatienten verfügbar sind, würde ich mich freuen wenn Sie Sich an der Umfrage beteiligen würden.

 

Die ausgewerteten Ergebnisse könnten dazu beitragen, die Versorgung von Schlafapnoepatienten zu verbessern.

 

Reinhard Wagner (Arbeitskreis Schlafapnoe)

 

Karl-Heinz Klevers (Bundesverbandes Gemeinnützige Selbsthilfe Schlafapnoe Deutschland e.V.)

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Liebe Schlafapnoepatienten, 

 

 

 

mein Name ist Daniela, ich bin Studentin der Biomedizinischen Technik an der Fachhochschule Münster und schreibe gerade meine Masterarbeit zu dem Thema Schlafapnoe-Therapiegeräte.
Auf dem Markt gibt es zahlreiche Geräte von unterschiedlichen Herstellern, die sich in ihrer Bedienung und teils auch ihren Funktionen unterscheiden. Eine einfache Austauschbarkeit der Geräte ist daher kaum möglich. 

 

Mit Unterstützung von Dr. Holger Hein, Prof. Dr.-Ing. Thomas Netzel, Reinhard Wagner sowie der Selbsthilfegruppe in Stade und weiteren Experten untersuche ich, welche Probleme bei der Anwendung der Geräte auftreten und wie man die Bedienung vereinheitlichen und somit für alle Anwender erleichtern kann. Dazu gehören zum Beispiel auch Pflegefachpersonen in Krankenhäusern, die weniger häufig in Kontakt mit diesen Geräten kommen und durch die fehlende Einweisung oftmals Schwierigkeiten bei der Bedienung haben.

 

Da Sie als regelmäßige Anwender am besten darüber Bescheid wissen, wo die Probleme bei der Anwendung der Geräte liegen und was man verbessern müsste, ist Ihre Meinung zu dem Thema sehr wichtig! Deswegen würde ich mich freuen, wenn Sie an meiner Umfrage teilnehmen.
Diese Umfrage ist noch bis zum 22.03.2017 für Sie freigeschaltet.

 

Vielen Dank!

Daniela

 

 

 

Link zur Umfrage:

 

 Umfrage

 

Bitte leiten Sie die Umfrage weiter, je mehr Teilnehmer umso valider das Ergebnis:

Link zum Kopieren und weiterleiten:

 

https://www.umfrageonline.com/s/c4085c9

 

 

Rücktritt des Vorsitzenden

Unser Flyer
"Der Schlafapnoepatient im Krankenhaus wird überarbeitet.

Die 3-Spaltige Ausführung wird bald verfügbar sein.

 

Ansicht im Ordner "Download"

Interesse:  asn@mail.de

 

PKV erstattet die Kosten für Ihr  Schlafapnoeatemtherapiegerät nicht!

Infos beim Arbeitskreis

Neufassung der MPBetreibV 1.1.2017

Ein Artikel zum Umgang mit der VO ist  in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Schlaf" vom Schattauerverlag (Autoren Wagner/Reents) erschienen
Bewertung der VO durch den RA für Medizinrecht Alexander Reents:

Auszug aus dem Artikel: An der Rechtsauffassung der Betreibereigenschaft für die Gesundheitseinrichtung hat sich nichts geändert, sie ist stattdessen Gesetz geworden. Dies gilt insbesondere für die Fälle, in denen der Patient z.B. postoperativ aber auch in der Langzeitbehandlung auf einer peripheren Station nach z.B. einem Schlaganfall mit bleibenden Lähmungen oder mit geistigen Einschränkung, nicht in der Lage ist, sein eigenes Gerät selbst einzusetzen und daher das Gerät von den Beschäftigten der Einrichtung eingesetzt werden muss.

Die Gesetzesänderung mag die Sicherheit für den Betrieb von Medizinprodukten erhöhen. Die Versorgungssituation für die betroffenen Patienten, die auf die Mitnahme ihres eigenen Medizinprodukts und dessen Einsatz durch Pflegekräfte angewiesen sind, bleibt unverändert.

Die Betreiberpflichten bleiben bei der Gesundheitseinrichtung, sowie  dem Versorgenden bzw. dem Bereitstellenden des Medizinproduktes, z.B. dem Sanitätshaus bzw. dem Provider oder Leistungserbringer.)

PPT Vorträge sind in Vorbereitung

Veranstaltungsplakat zur Plakat zur MPBetreibV

2016 Neue "Ausschreibungswelle" hat begonnen!

Podiumsdiskussion 2014 "Schlafapnoeversorgung vor dem Aus?"

Podiumsdiskussion Schlafapnoeversorgung vor dem Aus?

Tag der Verkehrssicherheit 2015

Umfrage: 25,51 % der befragten Berufskraftfahrer haben Angst vor beruflichen Nachteilen, wenn Ihre Erkrankung bekannt wird!

Tag der Verkehrssicheheit 2013

Bild: Reinhard Wagner (Arbeitskreis), Detlef Ludwig (Polizei), Helga Worlitzsch (Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Cornelia Zieseniß (Landesverkehrswacht Niedersachsen).
Bild: Reinhard Wagner (Arbeitskreis), Detlef Ludwig (Polizei), Helga Worlitzsch (Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Cornelia Zieseniß (Landesverkehrswacht Niedersachsen).

ASN gewinnt Förderpreis

Der Arbeitskreis Schlafapnoe hat mit der Wanderausstellung "Schlafen-Schnarchen-Schlafapnoe" den 3. Preis in einem bundesweiten Wettbewerb gewonnen.
Übergabe des Förderpreises an den Vorsitzenden des ASN Reinhard Wagner
(3 von links)

Förderpreis
PM-Schlafapnoe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 108.6 KB

Wanderausstellung in WHV 2013-2014

Wanderausstellung Oktober 2013
Wanderausstellung Oktober 2013

Workshop mit Prof. Netzel

Schlafmedizinischer Informationstag in Nienburg /April/2012

1. Nienburger Schlafmedizinischer Informationstag

Gründung der Selbsthilfegruppe 2011 in Varel

Sie finden keine Selbsthilfegruppe und möchten selbst eine Gruppe gründen?

Fragen Sie uns, wir unterstützen Sie bei der Gruppengründung!

Wanderausstellung